Moment...

Aktuelle Projekte

Einbau eines Heizkessels 1,0 Megawatt (1080 KW)

In die Dachzentrale eines bestehenden Bürokomplexes in Düsseldorf (Bild 0) wird in der Zeit vom 01.08.12 (Baubeginn) bis 21.09.12 (Abnahme der Gesamtanlage incl. Gebäudeleittechnik (GLT)) ein neuer Heizkessel eingebracht, aufgestellt und in die bestehende Anlage eingebunden. Das Auftragsvolumen beträgt ca. 100.000,-€.

Im ersten Schritt wurden die ca. 3,4 t Gußglieder, Verkleidung und Zubehör in die Dachzentrale verbracht (Bild 1). Ein unterstützender Kran konnte nicht genutzt werden, da keine Dachöffnung vorhanden ist. Auf den ergänzten Kesselfundamenten aus schnelltrocknendem Spezialbeton konnte schon nach 2 Tagen mit dem Nippeln der einzelnen Kesselglieder begonnen werden (Bild 2-4).

Den Abschluss bildet die Kesseltür, an die später der Gasgebläsebrenner angeflanscht wird.

Sofort nachdem die neue Abgasleitung 450mm Durchmesser angeschlossen und über Dach geführt war, begann die Verkleidung des Gußgliederkessels.

Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Dachgeschoss des Bürokomplexes
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf
Bürokomplex in Düsseldorf